AKTUELLER KILOMETERSTAND

7928 km

(Stand 16.04.2021)

HERZLICHEN DANK AN UNSERE SPONSOREN

… für die Bereitschaft, pro gelaufenem Kilometer 5 Cent bzw. 10 Cent für den TSV Kindersport spenden.

Tamtron Deutschland
Dieterich & Gräber GmbH & Co. KG
Krautgartenweg 18
89179 Beimerstetten
rainer zimmermann produktgestaltung
Schillerstraße 15
89179 Beimerstetten
AOK Baden-Württemberg
Die Gesundheitskasse
Schwambergerstraße 14
89073 Ulm
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist AOK-Logo-1030x517.jpg
Raiffeisenbank Niedere Alb eG
Ringstraße 2
89129 Langenau

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Logo-Raiffeisenbank-Niedere-Alb-Juni-2017-1030x287.jpg
Kreuz Apotheke Dornstadt
Wolfgang Göhler
Kreuzstraße 2
89160 Dornstadt
Max. Gesamtspendenvolumen: 600€

DIE IDEE

Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker sammeln gemeinsam mind. 1946 km (Gründungsjahr des TSV).

Für jeden gelaufenen Kilometer spenden die Sponsoren einen Betrag für den Kindersport des TSV.

Also seid dabei und bringt euch in einer großen Gemeinschaft in Bewegung!

ABLAUF

  • Du brauchst ein Smartphone, das über GPS verfügt
  • Lade dir die Adidas Lauftracking App „Runtastic“ https://www.runtastic.com/de/ auf dein Smartphone und registriere dich kostenfrei
  • Nutze dann folgenden Teilnahmelink auf deinem Smartphone und trete der Community “WE RUN FOR 1946” bei:
  • Bei Android noch auf “Jetzt bei GooglePlay” drücken.

https://www.runtastic.com/groups/run-for-1946?share_locale=de&utm_source=runtastic.lite&utm_medium=ios&utm_campaign=user_generated_sharing&utm_content=group.runtastic

SPONSOREN

Beispielrechnung:

1 Cent pro km bei 1946 km → 19,46€ pro Sponsor

10 Cent pro km bei 1946 km → 194,60€ pro Sponsor


NACHGEFRAGT

… bei unserem Schirmherr Bürgermeister Andreas Haas

und Vertretern der Beimerstetter Vereine

Andreas Haas, Bürgermeister der Gemeinde Beimerstetten und Schirmherr der Aktion “WE RUN FOR 1946”

Treiben Sie Sport? Welchen?

Leider immer weniger; vorwiegend Mountainbiken, Skifahren als größte Leidenschaft der gesamten Familie (wenn es irgendwann wieder geht), Wandern in den Bergen und Nordic Walking, weil Joggen nicht mehr geht :)

Wie besiegen Sie den inneren Schweinehund?

Indem ich Mitstreiter suche, meine Frau oder meinen Nachbar und feste Termine sind für mich wichtig. Ansonsten ist das nicht so einfach mit dem „Schweinehund“. Allerdings das Gefühl nach dem Sport ist dann wieder die Bestätigung, dass es sich lohnt, gegen ihn anzukämpfen.

Wenn Sie laufen, wo laufen Sie am liebsten?

Auf den Feldwegen bzw. im Wald gleich vom Haus weg.

Was wollen Sie der Läuferschar mit auf den Weg geben?

Auf geht’s! Das ist ein guter Anlass, mal wieder mit Sport zu beginnen oder weiter dran zu bleiben. Unterstützen Sie die Idee des TSV und machen Sie mit. Ich bin dabei – auch wenn mir der Start schwer fällt :)

Ihr Tipp – wieviel km schaffen wir bei der Challenge?

19.460 km – orientiert am Gründungsjahr – und ich hoffe, dass ich damit weit darunter liege…

Tom Röttgers, Vorstandschaft des TSV Beimerstetten

Treibst du Sport? Welchen?

Ich spiele Boule in der Mannschaft des TSV. Falls das gilt :-)

Wie besiegst du den inneren Schweinehund?

Ich bekomme beim Laufen den Kopf frei und kann mich dabei konzentrieren.

Wenn du läufst, wo läufst du am liebsten?
Ich laufe während der Computerarbeit ca. zwei Stunden am Tag auf dem Laufband das an meinem Schreibtisch steht. Jetzt gehe ich natürlich nach draußen.

Was willst du der Läuferschar mit auf den Weg geben?
Habt Spaß!

Dein Tipp – wieviel km schaffen wir bei der Challenge?
1946km natürlich!

Ulli Puppe, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Beimerstetten

Treibst du Sport? Welchen?

Ich treibe keinen aktiven Sport. Ich halte mich durch Radfahren, Wandern und spazieren gehen fit. Natürlich auch durch regelmäßige Feuerwehrübungen. :-)

Wie besiegst du den inneren Schweinehund?

Den Schweinehund besiege ich durch meinen Willen. Wenn du etwas wirklich willst, dann kümmerst du dich darum. ;-)

Wenn du läufst, wo läufst du am liebsten?
Ich laufe am liebsten in der Natur, gerne in den Bergen.

Was willst du der Läuferschar mit auf den Weg geben?
Meistens am Anfang: Bitte keine Selbstüberschätzung. :-)

Dein Tipp – wieviel km schaffen wir bei der Challenge?
311,4 km

Benjamin Lindner, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Beimerstetten

Treiben Sie Sport? Welchen?

Aktuell: Joggen, Wandern

Wie besiegen Sie den inneren Schweinehund?

Indem ich aufstehe und loslaufe, bevor er wach wird.

Wenn Sie laufen, wo laufen Sie am liebsten?

Am liebsten dort, wo man am meisten „Morgenstimmung“ spürt.

Was wollen Sie der Läuferschar mit auf den Weg geben?

Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen (angeblich v. Mark Twain).

Ihr Tipp – wieviel km schaffen wir bei der Challenge?

Mehr als 1946.

Marianne Köhler, 1. Vorsitzende der LandFrauen Beimerstetten

Treiben Sie Sport? Welchen?

Ich bin gerne als „Stockente“ unterwegs. Das Walken macht mir Spaß und ich kann so auch größere Strecken zurücklegen. Wenn die Fitnessstudios wieder öffnen können, wird das Ausdauer- und Krafttraining wieder aufgenommen.

Wie besiegen Sie den inneren Schweinehund?

Manchmal ist es ziemlich schwer :) Am einfachsten ist es, wenn ich mir feste Tage/Zeiten reserviere. Zudem ist es auch zurzeit möglich, mit Begleitung – natürlich  coronakonform – unterwegs zu sein, was einem auch hilft, auf die Beine zu kommen.

Wenn Sie laufen, wo laufen Sie am liebsten?

Am liebsten bin ich im Wald oder auf den Feldwegen rund ums Dorf unterwegs, da dort seltener Fahrzeuge unterwegs sind.

Was wollen Sie der Läuferschar mit auf den Weg geben?

 Jeder der einigermaßen mobil ist, sollte nach draußen gehen. Die Einsamkeit macht vielen das Leben schwer. Bei einem Spaziergang durchs Dorf ist immer mit Abstand ein Schwätzchen möglich. Das tut der Seele gut und dem Körper. Eine tolle Idee finde ich die WE RUN FOR 1946-Aktion. Wer kann sollte mitmachen. Jeder nach seinen Möglichkeiten. Es tut einem selbst gut und erfüllt einen guten Zweck.

Ihr Tipp – wieviel km schaffen wir bei der Challenge?

Ich bin mutig – 2.545 km. So wie ich die Beimerstetter kenne und einschätze, können die gewünschten 1946 Kilometer locker erreicht werden.

Gerd Maier, Schwäbischer Albverein OG Beimerstetten

Treiben Sie Sport? Welchen?

Wenn Sie unseren Vorstand oder gar die Ortsgruppe im Schwäbischen Albverein insgesamt betrachten, dann ist die Antwort sicher vielschichtig, weil altersabhängig. Wir wandern gerne kurze und längere Strecken, auf unserer Schwäbischen Alb oder auch mal in den Allgäuer Bergen. Unsere Radtouren führen uns an unseren heimischen Flüssen und Bächen entlang aber auch z.B. um den Brombachsee, rund um die Seen bei den Königsschlössern oder auch durch’s luftige Tannheimer Tal. Unser Wanderplan spricht aktuell nur die Alterskategorie 50 und älter an. Gerne würden wir auch jüngere Generationen und die Jugend einbinden; was unsere derzeitige Altersstruktur (noch) nicht zulässt. Vielleicht können wir hier gemeinsam mit der Jugendabteilung des TSV eine Verjüngung schaffen?!

Ja und dann fahren manche von uns noch gerne alpin Ski und sind auch mit Langlaufski unterwegs. Es soll sogar jüngere Erwachsene geben, die im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde sich mit Jugendlichen durch die Bäume im Laichinger Kletterwald hangeln.

Wie besiegen Sie den inneren Schweinehund?

Den inneren Schweinehund kennen wir nicht. Unsere Wanderplan ist so großzügig terminiert, dass unsere Mitglieder und Wanderfreunde*Innen sich immer schon auf das nächste Ereignis freuen. Wir wandern gerne miteinander und freuen uns dann auf die anschließende gemütliche Einkehr und die sich dann ergebenden interessanten Gespräche.

Wenn Sie laufen, wo laufen Sie am liebsten?

Wir nützen gerne die kurzen Wege und wandern daher meist und gerne „um Beimerstetten und um Beimerstetten herum“. Dazu fahren wir auch mal mit unseren Privat-PKW zu den Wanderparkplätzen im Lonetal, im Eselsburger Tal, im Hungerbrunnental, ins Blautal und…

Alle diese Wanderwege sind gut erreichbar und meist gut begehbar. Am liebsten wandern wir durch den Hagener Tobel und zum Fohlenhaus, insbesondere zur Märzenbecherzeit, oder über die Luizhausener Wacholder-Halde, wenn – wie jetzt – die lila Küchenschellen und die kleinen blauen Enziane = Schusternägelchen blühen.

Was wollen Sie der Läuferschar mit auf den Weg geben?

Gerne unterstützen wir vom Albverein die Aktion „WE RUN FOR 1946“ des TSV, anlässlich seines seines 75-jährigen Jubiläums. Wenn wir mit unserem Engagement und den dabei von uns bewältigten, hoffentlich vielen Wanderkilometern auch noch dazu beitragen, die Kindersport-Aktivitäten des TSV zu unterstützen, dann dient dies einem sehr guten Zweck. Also helfen wir mit beim Erreichen des gemeinsamen Ziels von 1946 km und wandern wir in der Zeit vom 20. März bis zum 20. April so viele Kilometer wie möglich, zumal jeder Kilometer von den Sponsoren mit barem Geld honoriert wird.

Ihr Tipp – wieviel km schaffen wir bei der Challenge?

Auch kleine Gruppen können viel zum angestrebten Ziel beitragen. Daher wollen und werden wir an möglichst vielen Tagen corona-konform, mit aktiver Running APP allein oder in kleinen Gruppen wandern. So hoffen wir, dass wir vielleicht 100 km zum sportlichen Ziel beitragen können.


WISSENSTANKSTELLE

Tipps für Läufer*innen und Walker*innen:

  • Lasst es erstmal langsam und dafür länger angehen – die Probleme treten meist nur dann auf, wenn man zu schnell losläuft.
  • Für mehr Motivation: Sucht euch einen gleichgesinnten Trainingspartner.
  • Achtet auf gutes Schuhwerk – es müssen nicht die teuersten Modelle sein, dennoch sind Laufschuhe zu bevorzugen.
  • max. 1 Std vor dem Laufen solltet ihr etwas essen. Leicht verdauliche Kohlenhydrate, wie z. B. eine Banane eigenen sich am besten.
  • Als Laufanfänger*in empfiehlt es sich, max. 3x wöchentlich laufen zu gehen, dazwischen ein Tag Pause. Auch eine Kombination aus Walken und Joggen ist sinnvoll.
  • Nach jedem Lauf oder zügigen Walken solltet ihr eure beanspruchten Körperteile dehnen, das fördert die Regeneration.
  • Nordic Walker*innen sollten für den optimalen Trainingseffekt auf die richtige Technik achten. Hier gibt es mehr Infos.
  • Hier findet ihr Infos zu eurem optimalen Trainingspuls.

DIE GALERIE DER LÄUFER – Schickt uns eure Bilder!

an


BEI FRAGEN ZUR TEILNAHME, ZUM SPONSORING ODER FÜR TECHNISCHEN SUPPORT, WENDET EUCH AN:


Verantwortlich für die Aktion: Ronny Opel und Lisa Schlumberger

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar