Gemeindepokal beim TSV Beimerstetten

Am Samstag, 30. Juli 2022, und Sonntag, 31. Juli 2022, findet beim TSV Beimerstetten der diesjährige Gemeindepokal statt. Während samstags ab 12 Uhr die Gruppenspiele auf dem Sportplatz Beimerstetten anstehen, sind für den Sonntag, ebenfalls ab 12 Uhr, zunächst die Halbfinalpartien angesetzt, bevor die Platzierungsspiele und das Finale stattfinden. Neben dem TSV Beimerstetten werden in Gruppe A die SF Dornstadt/Bollingen und der SV Esperia Italia Neu-Ulm stehen. In Gruppe B treten der TSV Westerstetten, der SV Lonsee und der SV Scharenstetten gegeneinander an.

Für Speisen und kühle Getränke wird gesorgt. Ab 14:30 Uhr gibt es an beiden Tagen Kaffee und Kuchen.

Zum Spielplan

Ergebnis der Zeitschriftenwerbeaktion

Liebe BeimerstetterInnen,

vergangenes Jahr gab es eine Zeitschriftenwerbeaktion der Agentur Sportwerbung Schmid aus Mühlhausen.

Wer sich für eine Zeitschrift entschieden hat, hat zeitgleich Punkte für den TSV gesammelt. Der Anbieter stattet dann je nach Punktzahl  die Fußballjugend mit Spiel- und Trainingsequipment aus.

Als Verein sehen wir uns natürlich auch in der Aufgabe jederzeit über Unterstützungsmöglichkeiten für unsere aktiven Mitglieder Ausschau zu halten.  Und so freut es uns, dass einiges zusammengekommen ist:

Die Fußballjugend des TSV freut sich über einen komplett neuen Trikotsatz von adidas und 3 topmoderne Trainingsbälle.

Wir sagen herzlichen Dank und hoffen, dass Sie auch mit Ihren Zeitschriften eine gute Wahl getroffen haben.

Fairness und Toleranz im Fußball!

Der WFV informiert und der TSV unterstützt dies:

Fairness und Toleranz sind Werte, die auf jedem Fußballplatz der Welt selbstverständlich sein sollten. Nicht selten schreibt der Fußball berührende Geschichten, in denen sich Akteure ungeachtet der Konsequenzen für das eigene Team fair verhalten oder aber Integration und Toleranz nicht nur Worthülsen sind, sondern im Vereinsalltag umgesetzt werden. Und dann gibt es auch immer wieder Negativbeispiele von Gewalt und Diskriminierung, die große öffentliche Aufmerksamkeit hervorrufen und den Fußball in ein schlechtes Licht rücken.

Um das Thema Fairness und Toleranz in den Fokus aller Fußballer*innen und beteiligten Menschen zu rücken, hat die Kommission „wfv für Fairness und Toleranz – gegen Gewalt“ sechs Leitsätze entwickelt. Sechs Statements, die einerseits die Verbandsposition ausdrücken und andererseits für eine „klare Kante“ gegenüber Gewalt und Diskriminierung stehen.

Wir ALLE wollen fairen Fußball.

Spaß am Fußball steht an erster Stelle. Wir wollen gewinnen, auf faire Art und Weise.

Wir ALLE leben Vielfalt.

Wir freuen uns über alle, die dem Fußballsport positiv verbunden sind. Wir verachten und verurteilen jegliche Art der Diskriminierung.

Wir ALLE begegnen uns auf Augenhöhe.

Wir achten uns und stellen uns dabei nicht über andere.

Wir ALLE stehen für gewaltfreien Umgang.

Wir entscheiden uns in unserem Handeln bewusst gegen jede Form von Gewalt.

Wir lösen Konflikte im Dialog.

Wir ALLE übernehmen Verantwortung.

Wir setzen ins zu jedem Zeitpunkt aktiv für die Unterbindung von Gewalt ein.

Wir ALLE sind bereit für Entwicklung.

Wir gestehen uns und anderen Fehler ein. Wir lernen aus unseren Fehlern.

Mehr dazu hier

Pokaleinnahmen gespendet!

Im Zusammenhang mit der verheerenden Flutkatastrophe in Ahrweiler kam beim Staffeltag der Kreisligen A und B Iller der Vorschlag, einen kleinen Beitrag zu leisten und einen betroffenen Verein mit einer Spende zu unterstützen. Der TSV Beimerstetten und sein Pokalgegner der RSV Ermingen haben sich dem Spendenaufruf sofort angeschlossen und sich darauf geeinigt die Zuschauereinnahmen der anstehenden 1. Pokalrunde zu spenden.
Die SG Ahrtal, ein Verein mit 2 Senioren Mannschaften und 7 Jugendmannschaften, ist von der Katastrophe besonders stark betroffen, die Sportplätze und das Vereinsheim sind nahezu vollständig weggespült.

Wir hoffen, dass viele weitere Vereine mitgemacht haben, um so der SG Ahrtal eine positive Zukunftsperspektive geben zu können.

Onlinetraining während Corona-Lockdown – TSV bleibt für Mitglieder aktiv

Auch während dem Lockdown ist der TSV in verschiedenen Abteilungen für seine Mitglieder da.

Seit Beginn des Lockdowns im Herbst 2020 bietet die Turnabteilung den Kurs “Young Spirit” und “Dance Fitness” über Zoom an.

Auch die Judogruppe trifft sich regelmäßig online zum Training.

Und unsere Fußballer halten sich ebenfalls seit Anfang des Jahres 2021 über ein Onlinefitness-Training 2x die Woche fit.

Meldet euch bei den Ansprechpartnern der Abteilungen, wenn ihr auch dabei sein wollt.

Und hier noch ein paar Trainingstipps von unseren Experten für eine gute Grundlagenfitness

*2-3x Sport pro Woche

*für 30 min

*und dabei ins Schwitzen kommen

TSV gewinnt Ehrenamtsförderpreis 2020 des WFV

Der Vereins-Ehrenamtspreis (VEAP) wird vom Württembergischen Fußballverband jährlich vergeben, um die ehrenamtliche Arbeit in den württembergischen Fußballvereinen zu stärken und öffentlich zu würdigen. Einer von den Gewinnern sind wir!

Ein großer Dank gilt allen, die sich im letzten Jahr mit viel Einsatz in die ganzen Projekte eingebracht haben. Wir haben viel geschafft und freuen uns über diese ganz besondere Wertschätzung des WFV. Das ist absolute Spitze!

Die vielen Aktionen, die jährlich geplant und durchgeführt werden, wie die Hallenturniere, das Soccercamp und diverse Ausflüge für die Sportler, wurden dabei vom WFV honoriert.

Besonders anerkannt wurde, dass vor allem die jungen Leute mit voller Tatkraft bei Aufwertung des Sportgeländes angepackt haben (Renovierung der Kabinen, Bepflasterung der Wege und Außenanlagen, Erstellung des Biergartens, Sportheim streichen, usw.).

Wir hoffen, dass wir unseren Gewinn, eine verlängertes Wochenende mit der ganzen Truppe in einem Teamhotel, bald einlösen können.

Mehr Infos zum VEAP lesen Sie hier:

Das sind die Gewinner des Vereins-Ehrenamtspreises 2020 (wuerttfv.de)

Heinz Mayer zum Ehren-Schiedsrichter ernannt

Für seine 45-jährige Schiedsrichtertätigkeit im Fußball und diese unglaublich tolle Leistung wurde Heinz Mayer geehrt.

Bis heute leitete er sage und schreibe 1121 Fußballspiele.

Und noch ist hoffentlich nicht Schluss!

Lieber Heinz,

die Fußballabteilung des TSV bedankt sich für dieses außerordentliche Engagement.

Ohne Personen wie Dich könnte der Amateurfußball nicht bestehen!

5. bis 8. September ’18: Hans-Dorfner-Fußballschule beim TSV


Vom Mittwoch, den 5. bis Samstag, den 8. September gastiert die Fußballschule des ehemaligen Bayern-Profis Hans Dorfner unserem Sportgelände “Auf der Egert”.

Mehr…

6. bis 9. September ’17: Hans-Dorfner-Fußballschule beim TSV

Vom Mittwoch, den 7. bis Samstag, den 10. September gastiert die Fußballschule des ehemaligen Bayern-Profis Hans Dorfner unserem Sportgelände “Auf der Egert”.

Mehr…

Nachbericht: Die Ungarn aus Kéty waren da…


Es hilft ja alles nichts! Auch der Scharenstetter Turnierorganisator Uwe Schmock lässt sich das ungarische Gulasch und die mitgebrachte Spirituose schmecken.

Den Bericht lesen…